Aurachirurgie

Aurachirurgie

Die Aurachirurgie ist eine feinstoffliche Chirurgie und umfasst das Lösen von energetischen Verstrickungen und das Operieren im Energiefeld des Körpers. 

Energetische Verstrickungen – auch karmische Muster genannt – laufen wie ein Hintergrundprogramm im Körper ab. Diese können sich sowohl auf der körperlichen wie auch auf der emotionalen Ebene durch wiederkehrende diffuse Schmerzen, Ängste und Muster, etc. manifestieren. Das Testen erfolgt mittels kinesiologischem Muskeltest. Die Auflösung der Verstrickung hat eine starke Symbolkraft, damit die Programme des Unterbewusstseins umgeschrieben werden können.

Feinstoffliche Operationen finden im Energiefeld des Klienten statt. Da sich in der Aurachirurgie alles um Bewusstsein, Energie und Information dreht, gibt es sehr viele Behandlungsmöglichkeiten: feinstoffliche Spritzen in die Aura, testen und operieren am Anatomiebuch oder -modell, die Nutzung der Frequenzen der Stimmgabeln für neue Impulse etc. Es wird kein Gewebe verletzt und es gibt keine Narben, da rein energetisch gearbeitet wird.

Für ausführlichere Informationen und Beispiele meiner Behandlungen

“What we have called matter is really energy, whose vibration has been lowered as to be perceivable to the senses. There is no matter. There is only light and sound”

Albert Einstein